Bitte wen hat der denn geheiratet …?!

Ich dachte wirklich ich traue meinen Augen nicht, als die stets gut informierte Nila, oder war es jemand anders *g*, twitterte, dass ein Koreaner in Japan sein Kissen geheiratet hat.

Wie krank ist das denn? Gibt es so wenig tolle Frauen in dem Inselstaat? Oder wo liegt hier das Problem?

— Ich kann das gar nicht so recht glauben! Was veranlasst einen Menschen dazu, sein KISSEN zu ehelichen? Sind die nun Mann & Kissen? Oder wie habe ich das einzuordnen?

Kissen Collage - Japan Flagge

Habt Ihr eine Antwort, ihr Männer da draußen? Also ehrlich gesagt ich nicht. Ich grübele darüber nach, seid dem ich den Tweet gelesen habe und komme zu keinem Ergebnis!

— Da ist es schon fast normal, seine digitale Gefährtin zum Standesamt zu führen. So geschehen in Japan, — wo sonst?! Man(n), Man(n), Man(n) ;-)

Tags: , , ,

Bitte hinterlasse einen Kommentar

  1. Marc schrieb:

    Hm, vielleicht hat er die Kindheit nicht so gut überstanden? Ich mein… kleine Kinder haben doch ein Schnüffeltuch o.ä. – das würden sie bestimmt auch heiraten!

    Wie war wohl die Hochzeitsnacht mit dem Kissen? Obwohl… ich will’s gar nicht wissen… :p

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:24:

    hihihi, na ja so gesehen kann man das dann doch irgendwie nachvollziehen. Evtl hat man ihm sein Schnuffeltuch zu früh entrissen *g*

    Frei nach dem Motto: “Junge Du bist jetzt groß, nu is Schluss” Kein Wunder, das er ein gestörtes Verhältnis zu seiner Bettwäsche entwickelt hat. Zu krass!

    [Antwort]

  2. Mac_BetH schrieb:

    Die spinnen, die Koreaner!

    Ganz ehrlich, da war doch auch einer, gleicher Kontinent, der hat sein Tamagotschi geheiratet! Das die das überhaupt da drüben zulassen! Anscheinend wird da drüben nicht so oft geheiratet, da ist der Standesbeamte, aber auch wirklich für alles froh!

    Gruß
    Matthias

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:27:

    Sehr strange, das die Japanische Regierung, solch merkwürdige Bedürfnisse seiner Bürger befriedigt.

    Aber wie heißt es so schön? Andere Kultur, anderes Leben :-)

    [Antwort]

  3. Frau Wolkenlos schrieb:

    Solche Ideen kommen einem nur, durch den Verzehr von Schlangen, Hunden und Katzen. Bäh.. Zumindest kann der Mann keine Nachkommen mit seinem Kissen produzieren. :-)
    LG

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:41:

    Brüll, auf was Du alles kommst, (Hunde, Katzen etc) pfui. Der Verzehr dieser ungewöhnlichen Speisen, könnte durchaus eine Erklärung sein *g*

    Und wie wahr, aus dieser Zweisamkeit, kann wenigstens keine Dreisamkeit in Form eines Kissen-Kindes entstehen.

    Dennoch interessieren würde es mich schon, man ist ja neugierig ;-)

    [Antwort]

  4. Miki schrieb:

    Ohhh, da kann ich doch sicher meinen Teddy heiraten…. :-D bloß welchen…???!!!!

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:44:

    Oh ja, das wäre es doch. Ich sehe schon die Schlagzeile vor mir:

    “Frau heiratet, nach langer Partnerschaft ihren Teddybären”

    Dazu bekommst Du aber nur meinen Segen, wenn ich Hochzeits-Fotomaterial in allen Einzelheiten präsentiert bekomme :-)

    [Antwort]

  5. masvema schrieb:

    es gibt echt richtig kranke in unserer mitte*kopfschüttel*!!

    ich heirate demnächst mein lappi…mal sehen was die allgemeinheit dazu sagt*grööööhl*

    ne im ernst,ich hab keine worte dafür,echt!

    kopfschütelnde grüsse,

    heike

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:46:

    Auch nicht schlecht, den eigenen Putzlappen zu ehelichen. Da kann man ihn gleich zur lebenslangen Hausarbeit einteilen. Sehr praktisch! *g*

    [Antwort]

  6. Nila schrieb:

    Hihi, gut informierte Nila. Lol, wie das klingt. Jaja, man merkt die Neugierdsnase und das Plappermaul in mir :mrgreen:
    Die Japaner werden auf dem Gebiet immer irrer. Hat doch einer vor gar nicht so langer Zeit sein Mangamännchen geheiratet.
    Marcs Kommi gefällt mir gut. Ich hatte auch als Kiddi so ein Lieblingssabberfetzi ;)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:50:

    Ja darauf habe ich angespielt im Artikel, auf das Mangamädel, lol
    Auch grell!

    Ach ich liebe die Asiaten, die Japaner im besonderen.
    Immer für ne gute Storry und einen Trend zu haben.

    Irgendwann, da wird mein Kindheitstraum wahr und ich reise nach Tokio. Da wollte ich schon immer Mal hin.

    Irgendwie sind die mir nahe, was nicht heiße soll, die Erdbeere hat ein Knall und präsentiert demnächst Hr. Erdbeere als Bettlaken, nein, das nicht, aber die Japaner mag ich trotzdem ;-)

    Und einen ihhhhbäh: Lieblingssabberfetzi, hatte ich nie *g*. Aber ich bin ja auch keine Prinzessin (wir verstehen uns … :-) )

    [Antwort]

  7. Sabine schrieb:

    Ob da auch Polygamie erlaubt ist, liebes Erdbeerchen? Ich würd dann noch die Bettdecke ehelichen :roll:

    Grinsegrüße von
    Sabine

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:53:

    Ich auch liebe Sabine, ich auch. Lol. Lass uns eine Doppelhochzeit veranstalten. Du die Bettdecke, ich das Laken. BRÜLL

    In Bezug auf die Polygamie:” In Japan gibt es nichts, was es nicht gibt!”

    [Antwort]

    Sabine Antwort vom März 11th, 2010 14:01:

    Wenn’s geht in 200 x 200 gell?
    Ach ja … und bitte Flanell … das ist so schöne kuschelig.
    Farbe ist mir egal – hab ja die Augen zu :mrgreen:

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 14:23:

    Hihihi, nee Farbe ist wichtig. Ich empfehle uns ein frisches gelb oder orange. Und vergiss bitte nicht, Dein Teil zu lüften. Nicht das es nach Bett riecht *g*

    Mit der Größe bin ich einverstanden, ist gebongt!

  8. Ralf schrieb:

    “jedem das Seine und mir das Meiste”

    Würde mich mal interessieren, wie das Kissen auf die berühmte Frage geantwortet hat- oder werden die dort bei der Trauung nicht gefragt?
    War es etwa eine Zwangshochzeit?
    Anstelle des Kissens würde ich über eine Annulierung der Ehe nachdenken…

    Mit fassungslosen Grüßen,
    Ralf

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:54:

    Wahrscheinlich reicht es bei der Trauung Federn zu lassen, statt ja zu sagen :-)

    Bin auch fassungslos, dennoch fasziniert ;-)

    [Antwort]

  9. Mamü schrieb:

    Liebe Erdbeere,

    ich würde mir eher die Frage stellen, wieso so etwas überhaupt möglich ist. ;-)
    Einzelne Verrückte gibt es ja immer, aber… ;-)

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 13:59:

    Die Japaner sind scheinbar das liberalste Volk unter der Sonne. Da geht wirklich alles, juhu.

    Dennoch sollte man nicht vergessen, das die Bevölkerung von kleinauf unter einem immensen Druck steht. Mit 2 Jahren geht’s da schon zum Matheunterricht und das bis spät in den Abend.
    Wen wundert es da, das die Gesellschaft sich Luft verschafft und die seltsamsten Wesen zum Vorschein bringt :-)

    Euch allen einen schönen Tag
    Erdbeere

    [Antwort]

  10. Lies von Lott schrieb:

    Vielleicht sah das Kissen in Weiß so wunderbar aus!?

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 19:12:

    Brüll! Schön gedacht!

    Gruß

    [Antwort]

  11. Gerd schrieb:

    Selbst wenn ich mich als Schmusekissenliebhaber outen würde. Heiraten würde ich mein Kissen nicht.
    Zweimal heiraten sollte auch ausreichen. ;-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 11th, 2010 20:26:

    Ja, das reicht lieber Gerd, wer was was Du mit der Kissin alles erleben würdest, wer weiß *g*

    [Antwort]

  12. Gucky schrieb:

    Es gibt mehr abgedrehte Leute mit seltsamen Gelüsten als man glaubt… :shock:
    Ich habe mal einen Beitrag über jemanden geschrieben, der ernsthaft eine Beziehung mit einer Gummipuppe hatte.
    Mehr war nicht möglich, weil in D keine Gummipuppe geheiratet werden kann. Aber ich bin sicher, wenn das ginge hätte der die auch geheiratet !

    [Antwort]

  13. abraxandria schrieb:

    Das mit dem Kissen hab ich auch gehört, so nebenbei un dnur Bahnhof verstanden…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 12th, 2010 18:58:

    Tja wen wundert das liebe Abraxandria. Es gibt eben Menschen, deren Verhalten kann man schlecht nach voll ziehen :-)

    [Antwort]

  14. Marc schrieb:

    Hier ist ein Foto von der Hochzeit:
    http://img.perezhilton.com/wp-content/uploads/2010/03/manpillow__oPt.jpg

    Das Kissen war in weiß – und im Kleid… O_o

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 12th, 2010 19:00:

    Ja, zu köstlich das Hochzeitsfoto und die Braut erst. Man, man, man, da kann Frau Mensch richtig neidisch werden.

    [Antwort]

  15. Papa Schlumpf schrieb:

    Mag sein das ich wenig “verrückt” denke, aber warum sollten die Japaner auch nicht ein Kissen heiraten dürfen – ich hab nichts dagegen. Hab auch mal einen TV Bericht gesehen, das Japaner ihre Comic, Manga und was weis ich noch Helden heiraten dürfen.

    Ich finds doll …

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 12th, 2010 19:01:

    Ich finds auch toll, so irreal, als seien sie gar nicht von hier, kicher!

    [Antwort]

  16. Ralf schrieb:

    Sorry- bekloppter geht´s nicht. Den sollte man einweisen…
    Kauft ihm ´ne runde Gummizelle und setzt ihn in die Ecke!

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 12th, 2010 19:02:

    Oh nein, da ist die Erdbeere aber schon liberaler.

    In diesem Sinne, lieben Gruß ;-)

    [Antwort]

  17. Lilie schrieb:

    Na, da wünsche ich den beiden eine harmonische und glückliche Ehe … Hoffentlich verliebt sich das Kissen nicht irgendwann in seinesgleichen ;-)
    Lieben Gruß
    Iris

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 12th, 2010 20:04:

    Nein, nein das wollen wir mal nicht hoffen. Oder doch…?

    Ich sehe schon die Schlagzeile: ” Kissen will Scheidung – verliebt in eine Bettdecke, Kinderwunsch nicht ausgeschlossen”

    Zu schön *g*

    [Antwort]

  18. AndiBerlin schrieb:

    Japaner scheinen alle durch die Bank weg nicht so ganz der Norm entsprechend zu ticken.
    Wir fluchen auf Arbeit auch immer rum, wenn wir wieder ein Gerät aus Japan von unserem großen Mutterkonzern zurück geschickt bekommen haben.
    Die nehmen den kleinsten Pipifax zum Anlass das Gerät für teuer Geld wieder nach Deutschland zu schicken. Da kann ein aufgeklebtes Etikett fehlen, oder beim beigelegten Abschlußtestbericht wurde vergessen ein Kreuz zu machen usw.
    Es wäre um Längen günstiger den Bericht ohne Gerät einzuschicken damit wir das Kreuz nachträglich einfügen, oder das vergessene Etikett lose zu denen schicken.
    Das Gerät wollen die auch nicht wieder haben, da es in deren Augen kaputt ist!
    Ich sage Dir, was die für Kosten verursachen geht auf keine Kuhhaut.
    Selber aber unperfekte Autos bauen die Menschenleben kosten (Toyota).

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 12th, 2010 20:11:

    BRÜLL!

    Oh man, das kann ich ja gar nicht glauben, was ich lese, zu hart. :-)

    Ein Freund von mir arbeitet seit Jahren mit Japanern zusammen, die seinerzeit des Englisch nicht so mächtig waren. Trotzdem wurde genickt und zugestimmt was das Köpfchen her gab in den Meetings.

    Und als die Mannschaft wieder auf der Insel angekommen, haben ‘se nix verstanden und das nicht verstandene wurde dann auch noch via Babelfish Translation übermittelt. Was ich da schon gelacht habe!

    Ich liebe sie einfach die Japaner!

    [Antwort]

  19. Fulanos Worte schrieb:

    Glaube nicht, dass die Ehe hält. Erst geht sie mit einem anderen ins Bett und dann gibt es vor dem Scheidungsrichter eine Kissenschlacht. :mrgreen:
    Die spinnen, die Japaner!
    Gruß
    Fulano

    [Antwort]

  20. rundumkiel schrieb:

    Das hatte ich auch gelesen… Ich find´s gut. Das Kissen war halt sein Typ… ;-)

    [Antwort]

  21. Erdbeere schrieb:

    @Fulanos Worte: Kissenschlacht, auch sehr amüsant diese Vorstellung, hihihi

    @rundumkiel: sein Typ *g*

    Wie heißt es doch so schön: “jedem Tierchen sein Plessierchen”

    [Antwort]

  22. Bettina schrieb:

    Die Welt ist schon verrückt……wie dieses Beispiel zeigt.

    [Antwort]

  23. Papa Schlumpf schrieb:

    Wenn man anders ist oder denkt = ist man verrückt ?

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 14:22:

    @Bettina: ja das ist sie und das macht sie doch auch so interessant und spannend, oder?!

    @Papa Schlumpf: nein, man ist eben nur anders, lol. Und das ist gut so *g*

    [Antwort]

  24. Andrea schrieb:

    muss man nicht verstehen, oder?

    Die spinnen doch, die …

    Sonntagsgrüße
    von Andrea

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 14th, 2010 13:18:

    Nein, das muss man nicht *g*.
    Du weißt doch: andere Länder, andere Sitten, lol

    Sonntagsgruß zurück

    [Antwort]

  25. Schaps schrieb:

    Aus Japan hört man doch alle Jahre wieder sone schrägen Dinge. ich glaub da hat auch schon jemand sein Avatar aus World of Warcraft oder so geheiratet. Das Thema wurde doch schon so einige Male geremixt ^^

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 18th, 2010 13:17:

    Ja, darauf habe ich im Artikel auch hingewiesen (virtuelle Freundin geheiratet). Auch zu hart, kicher

    [Antwort]

  26. Babbeldieübermama schrieb:

    Oh Jott oh Jott!!! Wo bin ich hier denn gelandet? Da tauche ich endlich wieder auf, will sehen, ahnungslos wie ich bin, was so alles bei dir passierte und denn das. Hilfe, ich brauche einen Wegweiser. ;)

    Eins ist man sicher: Das Kissen meckert nicht rum, hat keine Widerworte, ist allzeit bereit. :lol:

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 18th, 2010 13:20:

    und nicht zu vergessen, so ein Kissen ist immer anschmiegsam und kuschelig. Nicht wie die Männer, da hapert es ja ab und an … *g*

    Erdbeergruß

    P.S. Schön, das es Dich wieder gibt, Du warst ja doch länger untergetaucht.

    [Antwort]

  27. Katja schrieb:

    *lach* Jetzt komme ich ahnungslos zum Gegenbesuch und dann sowas :-)
    Ich mußte sehr schmunzeln, als ich diesen Beitrag gelesen habe. Es erstaunt mich immer wieder, was auf dieser Welt alles möglich ist!!!

    Viele Grüße von Katja

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 18th, 2010 13:22:

    Huhu Katja :-)

    wie heißt es doch immer so schön: der Mensch im besonderen der Mann, das unbekannte Wesen

    Sonnige Grüße
    Erdbeere

    [Antwort]

  28. mr.gene schrieb:

    Ich las davon in der Zeitung…echt fertig das ganze…davon sind wir hier ja zum Glück noch ein Stück entfernt…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom April 1st, 2010 17:41:

    Meinst Du? Ich habe hier im Blog gelesen, dass manch einer, wenn er könnte, gerne seine Gummipuppe ehelichen würde. Zum Kissen ist es da nicht mehr weit *g*

    Lieben Gruß

    [Antwort]

  29. mr.gene schrieb:

    Okay…dann formiliere ich neu: Ich hoffe, dass wir noch ein gutes Stück davon entfernt sind solche oder ähnliche Dinge zu genehmigen / zu machen!

    [Antwort]

  30. mr.gene schrieb:

    Stopp – Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil!

    Heut in der Bild wird doch tatsächlich mit Foto und allem von einem Mann berichtet, der sich für seinen Hund hat scheiden lassen…ich gebe auf und sage es ist doch schlimmer als ich gehofft hatte :-(

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom April 3rd, 2010 18:48:

    Hihihi, ich kannte ein älteres Pärchen, da musste die Ehefrau hinten im Auto hin und der Hund saß grundsätzlich vorne. Zur Scheidung wäre es sicherlich nicht weite gewesen, doch die Zeit war damals noch nicht so modern wie sie heute ist :-)

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Leider nötig um Spam zuvermeiden * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

QR Code Business Card