Mehr Schein, als sein! Oder grüss Gott ich bin aus Hollywood!

Immer wieder nett, was man alles für bare Münze nimmt!

Da wäre hier Beispielsweise,  aus einer der zahlreichen Hollywood Filmstudios heraus entstanden, Videos ;-) (gefunden bei Livias little World).

Was für ein Video?

Ein Video, das die Entstehung  eines Hollywood-Streifens, der zu 1000-fach in den Kinos läuft, beschreibt.

So weit so gut.

Nun sind wir alle digitale-gebildete Menschen und dennoch, dürfte es auch uns immer schwerer fallen, die Lüge von der Wahrheit abzuspalten.

Der folgende Film zeigt in beeindruckender Weise, was heut’ zu Tage an Special  Effects möglich ist. Einfach alles!

Oder habt ihr gewusst, dass ganze Straßenverläufe, Außenszenen und das was einen Film ausmacht,  aus dem digitalen Nichts gezogen wird?

Doch seht selbst und staunt so, wie ich es tat!


Quelle: youtube, Dez. 2009

Tags: , ,

Bitte hinterlasse einen Kommentar

  1. Papa Schlumpf schrieb:

    So spart man eben viele harte Dollar, Ärger mit Behörden, Genehmigungen und und …

    Solang kein neuer Film mit Elvis gedreht wird, hab ich nichts dagegen das vieles (fast alles) am PC “gedreht” wird…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 16:48:

    Ja Kostensparend schon, aber wo soll das hinführen?
    Mein Haus dann nur noch bits und bits? Und ich? ;-)

    [Antwort]

    Papa Schlumpf Antwort vom März 14th, 2010 17:12:

    So erschreckend das jetzt vtl. auch für dich sein wird, aber unser Leben und Alltag besteht doch schon jetzt überwiegend auch Bits & Bytes !!! Und wenn du dir die aktuelle Entwicklung im Bereich der Technik anschaust, dann wirst du schnell feststellen müssen, das das in nächster Zeit auch nicht weniger wird um es ganz vornehm auszudrücken. Für mich also genau richtig (du weist ja warum) :)

    [Antwort]

  2. Sascha schrieb:

    Zwar weiß ich, dass inzwischen so einiges machbar ist, aber es ist schon ziemlich beeindruckend, wenn man so etwas dann mal in so einer Art und Weise, wie in dem von dir vorgestellten Video, anschaulich präsentiert bekommt.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 16:49:

    Sehr beeindruckend und erschreckend zu gleich. Dennoch gut, dass wir alle aufgeklärt sind/werden lieber Sascha :-)

    [Antwort]

  3. Padraice schrieb:

    Echt Wahnsinn, was da schon so alles möglich ist!

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 16:50:

    Und das ist sicherlich nur die Spitze vom Eisberg :-D

    [Antwort]

  4. Ralf schrieb:

    Sowas würde ich auch gerne mal machen, aber leider findet man ja nicht mal die Leute für eine Laienspielgruppe… :-(

    Ich finde das total cool- z. B. bei Science- Fiction- Filmen geht das ja auch nur so- oder sollen die etwa im All drehen ;-) ?

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 16:52:

    Nur da ist die Fiktion offensichtlich und das Gesehene auch so verstanden. Aber warum Säulen in einen Film hinein retuschiert werden müssen, bleibt mir ein ewiges Geheimnis …

    [Antwort]

  5. Lilie schrieb:

    Da könnte man sich schon fast die Frage stellen, ob wir wirklich noch in einer realen Welt leben? Ist mittlerweile nicht alles irgendwie virtuell?
    Nachdenkliche Grüße
    Iris

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 19:48:

    Liebe Iris,
    spielst Du auf die Die Truman Show an?
    Warnsinns Film, lol

    Nee im Ernst, wer weiß das schon. Manchmal beschleicht einem ja schon das Gefühl das Leben ist ein einziges Schauspiel und wir alle, ganz aktuelle, bilden die Starbesetzung. Bis neue Schauspieler unseren Platz einnehmen :-)

    Dir einen schönen entspannten Abend!

    [Antwort]

  6. Bettina schrieb:

    Schaue mir die Filme in Zukunft mit anderen Augen an .

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 20:46:

    Ich auch liebe Bettina.
    Hoffentlich denke ich daran, öfter einmal etwas genauer hinzusehen. Der Mensch vergisst so schnell ;-( :-D

    [Antwort]

  7. Frau Wolkenlos schrieb:

    Das ist wirklich der Hammer was man mit digitaler Technik
    alles zu Wege bringen kann. Auf jeden Fall spart das Kosten. Auf diese Weise muss ein Filmteam kaum noch, wenn überhaupt, unterschiedlichen Schauplätze aufsuchen.

    Das menschliche Auge lässt sich leicht täuschen..
    LG

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 13th, 2010 20:50:

    Kostenersparnis ist das eine, aber bei all den technischen Möglichkeiten, habe ich es doch lieber, ich sehe reales. Oder?

    Man ist da auch so hin und her gerissen, auf der einen Seite fasziniert es einen, auf der anderen Seite beängstigt es einen.

    Aber Fortschritt muss sein, sonst würden wir uns heute noch mit Rauchzeichen verständigen :-D

    Erdbeer-Gruß

    [Antwort]

  8. rundumkiel schrieb:

    Unglaublich: Was ist denn wirklich noch Wirklichkeit? Ich muss das Video wieder vergessen, sonst mag ich keine Filme mehr…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 14th, 2010 13:21:

    Ach Du weißt doch, der Mensch vergisst schnell, so auch dieses beeindruckende Filmchen.

    … Obwohl gestern beim fernsehen habe ich doch ein, zwei Nachbearbeitung klar erkennen können, lol. Hat dem Film aber keinen Abbruch getan ;-)

    [Antwort]

  9. Sabine schrieb:

    Ist schon unglaublich, was alles möglich ist … gleichzeitg aber auch beängstigend. Stell dir vor, was man den Zuschauern vor den Geräten alles vormachen kann :roll:

    Sonntagsgrüße von
    Sabine

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 14th, 2010 17:40:

    Was mich als Schauspielerin, eher ärgern würde, nicht mehr an die tollen Orte dieser Welt zu kommen.
    Als da wären das ZDF Traumschiff, das zu allen Paradiesen dieser Welt aufbricht. Als Schauspieler, statt auf Hawaii vor einer Palme stehen zu dürfen, das dann nur noch per Bluescreentechnologie ermöglicht zu bekommen, ist doch total öde ;-)

    So ändern sich die Zeiten *g*

    Sonntagsgruß zurück :-D

    [Antwort]

  10. Mamü schrieb:

    Wow, ist ja schon interessant, liebe Erdbeere. Klar, bei einigen Szenen kann man es sich ja denken, dass da in die Trickkiste gegriffen wird, aber bei manchen recht alltäglichen Szenen… das hätte ich so nicht gedacht. Finde ich aber nicht schlimm, solange es nur für Filme verwendet wird. ;-)

    Liebe Grüße,
    Martina

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 15th, 2010 16:01:

    Ich hätte auch nicht gedacht das mein geliebter Adrian MONK, vor einem Bluescreen agieren muss ;-(

    Liebe Martina, wir wollen hoffen, das sich das nur auf Filmszenen und nicht auf das alltägliche Nachrichtengeschäft bezieht, das wäre schon der Hammer!

    Erdbeergruß

    [Antwort]

  11. Gerd schrieb:

    Wäre eine Möglichkeit für einen Kurzurlaub! ;-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 15th, 2010 16:02:

    Hihihi Gerd, gabs dafür nicht das Holodeck-Deck? Schon toll, wenn man sich mal eben schnell abseilen könnte, dem Alltag entfliehen. Ob wir das noch erleben, who knows ;-)

    [Antwort]

  12. Paleica schrieb:

    schon irre. irgendwie will man das ja gar nicht wissen ^.^ aber ich muss ehrlich sagen, da finde ich die leistung der schauspieler fast noch beeindruckender, dass die das so glaubwürdig rüberbringen..

    habe übrigens bei bettina gelesen, dass dir das formen/muster projekt gefallen würde… du kannst auf jeden fall auch mitmachen! dazu brauchst du keine große kamera!! formen und muster kann man sogar mir handy cams ablichten (=

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 15th, 2010 16:04:

    Ja, ich stelle mir das auch schwer vor, immer nur vor irgendwelchen Blue- Greenscreens zu agieren. Langweilig, aber die Zeiten vom Traumschiff sind wohl endgültig vor bei ;-(

    Projekt, nee, lieber nicht. Ich habe mich schon bei der Blümchen-Makroparade blamiert, lol

    Aber ich verfolge die Ergebnisse!

    [Antwort]

    Paleica Antwort vom März 23rd, 2010 10:01:

    stimmt. das ist garantiert wahnsinnig schwierig. in einem studio zu stehen und sich vorzustellen dass hinter dir was explodiert oder sonstwas.

    wieso denn blamiert??? das glaub ich nicht! aber ich will dich nicht überreden wenn du keine lust hast ^.^

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 23rd, 2010 16:09:

    Hr. Ohlson hat mir mehrfach versichert, das meine Fotografien keine Makroaufnahmen seien, lol

    Siehe: Meine vermeintlichen Makroaufnahmen

    Gruß

  13. Schaps schrieb:

    Ich finds ziemlich interessant was schon alles möglich ist. Aber in vielen Fällen sieht man es dann doch. Man muss nur genau hinsehen. Deswegen stehe ich auch eher auf Filme mit wenig Effekten…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 16th, 2010 18:20:

    Aber komm, bei Standardsendungen wie Monk, Heros & Co, hätte ich das nicht vermutet. Denn auf Effekte wird zumindest bei Monk verzichtet… Aber nun ist mein Erdbeer-Auge geschult *g*

    Gruß

    [Antwort]

  14. Fulanos Worte schrieb:

    Ist doch super. Wir kaufen wegen der neuen Technik gar keine neuen Möbel mehr. Wir ändern einfach nur den Bluescreen ;-)
    Gruß
    Fulano

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 18th, 2010 13:16:

    Ja, ich hoffe wir erleben das noch, cool *g*
    Einzig, das Schlafen auf/im Bluescreen-Verfahren stelle ich mir anstrengend vor, doch der Mensch gewöhnt sich ja bekanntermaßen an alles, lol

    [Antwort]

  15. Broken Spirits schrieb:

    So sieht das also richtig aus…. für mein Musikvideo hatten wir so überlegungen, das mit grünen Bettlaken zu machen. Wäre aber ziemlich schwierig geworden, das zu realisieren. Diese GreenScreens (oder BlueScreens) müssen noch sehr gleichmäßig ausgeleuchtet werden. Naja, wir haben dann in “echt” gedreht. Aber sowas ausprobieren würde ich schon mal gerne.

    Mit den sounds sieht das btw. auch nicht viel besser aus bzw. ist nicht weniger interessant . Irgendwo habe ich noch einen Blogeintrag als Entwurf rumliegen, in dem ich was über den Audiodesigner geschrieben habe… mal schauen, evtl poste ich den mal demnächst.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom März 22nd, 2010 14:37:

    Lol, ja mit einem grünen Bettlacken, wäre es sicherlich ein wenig anstrengend geworden. Ich kann mir denken, wenn dieses nicht zu 100% gespannt wird, würde man Falten im drauf projizierten Hintergrund sehen *g*

    Dennoch würde ich einen Testballon wagen und ins Netz auf Deinen Blog stellen. Bestimmt cool :-)

    Lieben Gruß

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Leider nötig um Spam zuvermeiden * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

QR Code Business Card