Umgerechnet 20,80 DM für einen Hustensaft ist happig!

Es kommt ja doch immer wieder einmal vor, das einem eine Erkältung heimsucht und man eine Arznei benötigt. Und exakt selbige wird einem ja schon seit Jahren nicht mehr vom Hausarzt verschreiben, zum Leid wohl aller die keine Kinder haben, kann das ganz schön ins Geld gehen…!

So bleibt einem nichts anders übrig, als selbst den Gang in die Apotheke anzutreten, um für teures Geld, für seine Genesung zu sorgen. Nun bin ich ja jemand der immer fragt, ob es nichts günstigeres gäbe als besagtes Produkt für 10, 40 Euro!

Da ich aber nicht diejenige bin, die eine Erkältung mit sich herumführt und die erkrankte Person etwas mit weniger Chemie bevorzugt, muss man schon schnell einmal über 20 DM für einen Saft, der gerade einmal für 2 Tage ausreicht berappen. Ich habe die Summer bewusst einmal in DM umgerechnet, denn wer hätte vor der Euro Einführung schon 20 DM für einen Hustensaft ausgegeben. Ich nicht und ich mache es auch heute nicht. Wie oben beschrieben erkundige ich mich stets nach etwas günstigeren und scheue mich auch nicht davor, so lange zu fragen, bis ich finde ich habe ein angemessenes Produkt zu einem fairen Preis erstanden.

Weiterhin versuche ich, wenn ich im Urlaub bin, gleich mal meine Hausapotheke auf Vordermann zu bringen. So habe ich im teuren London einst einige gute Erkältungs-Medikamente in einem Supermarkt erstanden. Bspw. einen Hustensaft für 1, 50 Euro und einige Erkältungsprodukte, für 2, 20 Euro, die wunderbar wirkten. Also geht doch!

Wie handhabt Ihr das, fragt Ihr nach günstigeren Produkten in der Apotheke, oder gebt Ihr gerne einmal 10, 40 Euro für einen „homöopathischen“ Hustensaft aus?

Ich sollte noch anführen, das ein Saft natürlich nicht ausreichte, gestern habe ich exakt das gleichen Produkt, das durchaus hilft, noch einmal gekauft, denn das erste „Flächen“ reichte für eine Behandlung nicht aus. Nun aber scheint der lästige Husten, für umgerechnet 41, 60 DM endlich abzuklingen, so wurde es mir heute am Telefon bestätigt *g*

Tags: , ,

Bitte hinterlasse einen Kommentar

  1. knoxer123 schrieb:

    Ja das kenne ich, ich habe erst letzte Woche für eine Arbeitskollegin eine Salbe (5 ml) geholt, die happige 5 € gekostet hat. Für 5 Milliliter…. -.-

  2. Erdbeere schrieb:

    *Hust*, 5ml für 5 Euro. Das ist wahrlich happig *g*

    Lieben hoffe-es-hat-wenigstens-geholfen-Gruß
    Erdbeere

%d Bloggern gefällt das: