Endlich Ukash frei!

Mensch Leute, ich kann Euch sagen! Da geht man mal zu Google+, schaut sich  Profile an und fängt sich einen bösen, fiesen Ukash-Virus. Er muss über Google+ gekommen sein, denn ich habe seit Wochen nichts mehr installiert.

Was war passiert?

Wie gesagt, ich klickte mich ein wenig durch, bis auf einmal ein weißer Bildschirm erschien. Dort stand in großen Buchstaben das Wort „Bundespolizei“ und ich hätte mir Kinderpornografischen Inhalt angesehen, wenn ich bereit wäre 100 Euro zu zahlen, würde mein System, wieder freigegeben werden. — Also ehrlich! Natürlich habe ich gleich erkannt, dass es sich um einen Eindringling handeln musst, zückte mein iPod und forschte nach…

Lange Rede kurzer Sinn, Hr. Erdbeere hat die Sache in die Griff bekommen! Mein System läuft, nach unzähligen Scans und Trara endlich wieder fehlerfrei.

— Was ein Glück, war nur mein eigenes Benutzerprofil infiziert, Hr. Erdbeeres Profil lies sich ansteuern und die Schädlingsbekämpfung konnte beginnen.

Virus

Hilfreich waren neben dem immer an meiner Seite befindlichen Tool „Avira AntiVir“, die Programme:  „Spybot – Search & Destroy“ sowie „Malwarebytes‘ Anti-Malware“

Im Übrigen war dies mein erster und hoffentlich auch letzter Virus!

Tags: , , , ,

Bitte hinterlasse einen Kommentar

  1. MacSchlumpf schrieb:

    Also ich denke, das der Virus nicht über Google+ gekommen ist, denn dieser hätte sicherlich nicht nur dich getroffen, sondern viele andere auch. Zudem hätte das vermehrt offizielle oder auch inoffizelle Berichte gegeben – aber du bist der/die erste die davon berichtet (und mein RSS Reader ist gut befüllt).

    Ja ja, wer weis …. welcher Schlumpf da heimlich wieder an deinem PC werkelte 🙂

  2. Erdbeere schrieb:

    Du wirst es doch nich gewesen sein?! Hüstel
    Egal woher, ich bin froh das mein System wieder läuft. Kann nur wiedergeben, wie es bei mir war 🙂

    Lieben Sonntagsgruß
    Erdbeere

  3. Dapema schrieb:

    Na wieder einen Grund Google+ nicht zu nutzen 😉 Nee, Spaß bei Seite, ich denke auch das er wohl er nicht von G+ gekommen ist, da gibt es soviele Ursachen, ich nutze seit vielen Jahren Kaspersky Internet Security, virenfrei bis heute auf allen Rechnern. Aber natürlich kann das trotzdem passieren, Glückwunsch das es wieder geht 🙂 Grüße Daniel (Dapema)

  4. Chaosweib schrieb:

    Über diesen Virus mit Lösegeldforderung habe ich im April schon geschrieben. Ich freue mich, dass Ihr das wieder in den Griff bekommen habt.

    Kannst Du mal näher bechreiben, welche Schritte Ihr gegangen seid? Vielleicht kann man damit auch anderen helfen. Ich hab total Panik vor dem Ding, dass ich mir das mal irgendwo einfange. *schauder*

  5. Gucky schrieb:

    Antivir und Spybot hatte ich auch drauf als ich noch Windows hatte. Zusätzlich eine Software-Firewall.

    Gut dass du den Virus los bist !

    Ich glaube auch nicht, dass du in über Google+ hast. 😯
    Vielleicht hattest du ihn schon auf dem Rechner und er ist nur gerade in dem Moment aktiv geworden.

  6. TimoF schrieb:

    Hmm, die erste Sicherheitslücke in Google+? Wäre ja sehr interessant :=) Könnte vielleicht eine Cross-Site Scripting-Lücke sein, über die du dir den Virus per Drive By Download eingefangen hast.

    Allerdings hattest du anscheinend noch Glück, es gibt auch Viren die verschlüsseln erstmal deine Daten, bevor sie Forderungen nach Geld stellen. Die sind superfies…

  7. Choga Ramirez schrieb:

    Ich empfehle bei so was eine gute Firewall. 😉 Mit meiner hatte ich noch nie einen Trojaner oder Virus.

  8. Fulanos Worte schrieb:

    Ukash? Klingt ein wenig wie ein ungarisches Fleischgericht. 😉
    Aber gut, dass Du Dich wieder befreien konntest.
    Gruß
    Fulano

  9. Erdbeere schrieb:

    Was kostet denn das „Kaspersky Internet Security“ Paket?

    Lieben ich-habe-Dich-erkannt-Gruß
    Erdbeere

  10. Erdbeere schrieb:

    Hmm, soweit ich mich erinnere, setzt sich dieser Eindringling an insgesamt 30 Stellen im System (erstaunt guck)

    Doch nun zu Deiner Frage:
    Zunächst haben wir das Anti Vir gestartet, danach das Spybot und das Maleware Tool. Zum Schluss erneut das Anti Vir. Allerdings ist damit nicht sichergestellt, das der Virus komplett entfernt wurde ;-(

    Lieben zumindest-kann-ich-wieder-arbeiten-Gruß
    Erdbeere

  11. Erdbeere schrieb:

    — Nein, natürlich war das mit Google+ mit einem Augenzwinkern geschrieben. Firewall habe ich auch installiert. Ob der Virus weg ist, weiß ich nicht, bis dato ist der „dumme“ Screen aber nicht mehr aufgetaucht.

    Lieben wollen-wir-hoffe-das-er-sich-verzogen-hat-der-Virus-Gruß
    Erdbeere

  12. Erdbeere schrieb:

    Ohhhh, da spricht der Fachmann 😉

    Drive By Download (hmmmm)

    Lieben gleich-mal-googeln-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Und TimoF, Du sollst mir doch keine „bad neighborhood“ Links da lassen *schimpf* 😉

  13. Erdbeere schrieb:

    Ich hatte auch noch nie einen und hoffe ich bekomme auch keinen mehr!

    Ne, Firewall habe ich, eben die Betriebssystemimanente.

    Lieben bis-jetzt-ist-alles-gut-gegangen-Gruß
    Erdbeere

  14. Erdbeere schrieb:

    ROFL

    Lieben der-war-gut-Gruß
    Erdbeere

  15. Windowsbunny schrieb:

    Schön, dass alles wieder gut ist.
    Ich dachte erst UKASH ist das neue PAYPAL 😀

  16. Erdbeere schrieb:

    ROFL

    Lieben mein-erster-Gedanke-ging-auch-in-die-Richtung-Gruß
    Erdbeere

  17. Martina schrieb:

    Du bist einer meiner Favoriten, dem ich einen Avard weiter reiche, bitte schau in meinen Blog.
    LG Martina

  18. beate schrieb:

    Ich finde ja das bei sowas echt der Spaß aufhört. Mit Sicherheit haben „Die“ noch Erfolg und es gibt Leute die die 100 Euro Zahlen.

    Schön das bei dir wieder alles läuft 🙂

    Grüße Beate

  19. Choga Ramirez schrieb:

    Ich nehme an, dein System läuft auf Windows? Die Windows-Firewall ist für’n Ar***. Nimm eine von einem Fremdanbieter. Die taugen wesentlich mehr. Oder wechsle zu Linux. 😉

  20. Erdbeere schrieb:

    Danke für den Tipp liebe Choga 🙂

    Schönen-Wochenstart-Gruß
    Erdbeere

  21. Erdbeere schrieb:

    Danke, das mache ich sehr gerne, liebe Martina!

    Nun-aber-erst-einen-Gute-Nachtgruß
    Erdbeere

  22. Erdbeere schrieb:

    Ja, dem ist wohl leider so! Denn Bildschirm schindet auf den ersten Blick schon mächtig Eindruck, vom „Wording“ ganz zu schweigen.

    Lieben da-kann-manch-einem-schon-Angst-und-Bange-werden-Gruß
    Erdbeere

%d Bloggern gefällt das: