Berufe, die nicht jeder kennt – Heute die Dance-Alive-Specialistin!

Klasse oder? Eine Dance-Alive-Specialistin ist mir ja auch noch niemals nie begegnet :-)

Dies liegt wohl darin begründet, dass ich mich für Tanzen in einer Gruppe im allgemeinen nicht  ganz so begeistern kann.

Doch nun zum Berufsbild:

Eine Dance-Alive-Specialistin lehrt Ihren Schülerinnen und Schülern sich im heilpädagogischen-kreativen Tanz auszudrücken. Das Ziel der Übungen: die eigenen Ressourcen und Kreativität der Rezipienten zu stärken. Dabei versucht sie bzw. er die seelischen, körperlichen, sozialen und kognitiven Kräfte eines Jeden zu stärken, so auf der Seite des Fachinstituts nachzulesen.

Tänzer als Silhouette dargestellt - schwarz weiß Zeichnung - stock pic

— Also die Erdbeere findet das ist doch mal ein Beruf mit Zukunft, denn Stärkung, in welcher Art auch immer, brauchen wir doch alle hin und wieder einmal *lächel*

Tags: , ,

Bitte hinterlasse einen Kommentar

  1. Padraice schrieb:

    Die Beschreibung klingt doch sogar sinnvoll. Die Frage ist doch bloß, warum es immer so englische Begriffe sein müssen…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 24th, 2011 19:45:

    Hihihi, im Deutschen klingt es einfach nicht so toll: Lebendige-Tanz-Spezialisten, oder UnsterSpannungstehende-Tanz-Spezialistin, oder Wachsame-Tanz-Spezialistin….*kicher*

    Lieben wer-würde-da-noch-teilnehmen-wollen-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  2. gefühlsecht schrieb:

    Na bitte, und wenn ich unter der Dusche singe und vielleicht noch den Tanzbären raushängen lassen, wie wäre das dann einzustufen? *Schenkelklopfer*

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 24th, 2011 19:46:

    ROFL Tanzbär-Trainings-Spezialistin

    Lieben wie-wäre-es-damit-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 24th, 2011 19:55:

    War eben auf Deinem Blog, ein Kommentar bin ich losgeworden. Ein zweiter funktioniert nicht. Das ist mir bei Dir schon einmal passiert!

    Lieben Probleme?-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  3. Timo schrieb:

    Gibt es denn auch eine Totentanz-Spezialistin? ;)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 24th, 2011 19:47:

    Hahahaha, bestimmt!

    Lieben es-gibt-doch-nichts-was-es-nicht-gibt-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  4. AndiBerlin schrieb:

    Wenn Du mal über den Beruf Couchtester stolperst, gib mir mal bescheid. So etwas in der Art suche ich ja! :)

    [Antwort]

  5. Erdbeere schrieb:

    Hihihi, ich schaue was sich machen lässt. Du weißt ja, es gibt nichts was es nicht gibt.
    Da fällt mir ein, ich hätte da was für Dich…Lol: http://www.couchjobber.de/

    Lieben immerhin-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  6. Marc schrieb:

    Die Dame in dem Bild… ist das nicht eher Table- oder Pooldance? grins

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom Oktober 4th, 2011 16:42:

    Hihihihi, soweit ich weiß ist sie schon Tänzerin, allerdings ohne Stange :-)

    Lieben darauf-kommt-auch-nur-ein-Mann-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  7. Din schrieb:

    Der Name hat mir absolut gar nichts gesagt – aber wie sollte/könnte man es besser umschreiben? …
    Mich würde ja mal so eine Stunde interessieren! Stelle ich mir mental in etwa wie Yoga vor, nur dass ich, obwohl ich kein Tänzer bin, tanzen muss.

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

CommentLuv badge
This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Leider nötig um Spam zuvermeiden * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

QR Code Business Card