Danke Facebook… Du mich auch!

— Also ich fasse es ja nicht. Heute morgen noch fein, den einen oder anderen “Like” vergeben, ausgeloggt, erneut eingeloggt und das war’s. Facebook hat, ohne Voranmeldung mein Profil gesperrt!

Grund?

Eine Frau Erdbeere gibt es nicht, besser gesagt, Frau scheint kein reeller Name zu sein (Ach nein). Zumindest so meine Vermutung.
Google+ lässt grüßen! Vor Google+, war das kein Problem, nach Google+ ist alles anders!

Ich bin stinksauer, denn ohne das Konkurrenz Portal konnte ich problemlos mit meinem geliebten Erdbeerprofil hantieren. Nun aber, scheint dies nicht mehr möglich zu sein!

Konsequenz!

Frau Erdbeere ist auch aus meiner Seite, auf Facebook und demnächst auch auf Google+ gestorben! Ich lasse mir nämlich ungern vorschreiben wie ich mein Profil aufzubauen habe! Weiterhin, fliegen alle betreffende Plugins* von meinem Blog. Lohnt ja nicht:

Würde mich dennoch brennend interessieren, ob Ihr die Erdbeere noch seht, bzw. was Ihr seht?

Über Feedback freue ich mich :-)

* Jetzt komme ich nicht mal mehr an meinen Plugin-Bereich heran, da ich zunächst das Jetpack herunterladen muss. HALLLOOO? Dieses funktioniert nur ab WP Version 3.X. Ergo, werde ich demnächst wohl ein Update erstellen müssen. Oder?

Tags: ,

Bitte hinterlasse einen Kommentar

  1. Sven schrieb:

    Naja, die Leute sind schon seltsam. Keine Ahnung was die sich davon versprechen, aber so sind die nun einmal.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 14:03:

    Also, ich weiß auch nicht — und ich denke auch nicht, dass es sich dabei um einen Bug handelt. — Schon mehr als dreist!

    Lieben fein-Dich-mal-wieder-zu-lesen-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  2. Nina Stern schrieb:

    Das stimmt mich nun ernsthaft traurig! Keine Frau Erdbeere mehr auf Facebook? Da wird dann definitiv was fehlen!
    Blödes, blödes Facebook! :(

    Ich seh eine Frau Erdbeere, die kenn ich aber nicht…
    Och menno.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 14:40:

    Ohhh, sei nicht traurig! Evtl. findet sich ja noch eine Beerige Alternative, dem Portal beizukomme ;-)

    Lieben aber-erst-einmal-bin-ich-stocksauer-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Und außerdem gibt es da ja auch noch Twitter!

    [Antwort]

  3. Sylvi schrieb:

    Hallo liebe Erdbeere,

    das ist echt der Hammer! Das geht ja gar nicht, dass Du nicht mehr bei Facebook bist. Da werde ich Dich aber jetzt echt vermissen. In meiner Freundesliste bist Du auch nicht mehr. :-(
    Das Komische ist, es gibt noch eine “Frau Erdbeere” bei Facebook. Schau mal: http://www.facebook.com/profile.php?id=100000670808100
    Dürfte ja dann nur eine Frage der Zeit sein, wann die dann auch fliegen wird.

    Ohne-Erdbeere-ist-Facebook-doof-Gruß
    Sylvi

    [Antwort]

  4. Sylvi schrieb:

    Ach sorry, das Profil von der anderen Frau Erdbeere kannst Du jetzt nicht mehr sehen *vor die Stirn hau*

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 14:42:

    ROFL

    Lieben Du-bist-süß-Gruß
    Erdbeere

    P.S. DIE Frau Erdbeere habe ich auch schon mal gesehen, tztztz. Es gibt nur eine wahre Erdbeere *smile

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 14:43:

    Ich vermisse Euch auch schon…. LOL

    [Antwort]

  5. Broken Spirits schrieb:

    Willkommen im Club ;-) Auch wenn es mich auf Google+ erwischt hat.

    Mir ist diese “Politik” nicht ganz klar… Google argumentiert ja, daß sie so mehr Werbung an den Mann bringen können. Was ja völliger Blödsinn ist, wenn man sich überlegt, wie die Werbung funktioniert ;-) Es sei denn, die schicken die Werbung mit der Post – was ja nicht ganz legal ist.

    Ich habe da ja einen anderen Verdacht: da steckt Herrn Friedrichs Klarnamen-Vorderung dahinter und daß man auch im Internet zu seinen Äußerungen stehen soll. Wir sind ja schließlich alle pöse pöse Terroristen und auch ein Attentäter in Norwegen wurde durch Blogs (hört hört!) radikalisiert.

    Warte nur, bald darf Dein Blog auch nicht mehr “bloggewasichwill heißen” ;-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 15:25:

    Kicher, die Werbung mit der Post senden zu dürfen, ist “der Traum” aller Social Media Marketer :-)
    ———————————————————
    Auch ohne Forderung nach mehr Transparenz, stehe ich zu meinem Wort und wenn es hart auf hart kommt, kann “Otto normal User” sowieso anhand der IP ermitteln werden. — So what!

    Lieben wenn-das-eintritt-mit-dem-Blog-dann-kündige-ich-im-Web-2.0-Zwinker-Gruß, Erdbeere

    [Antwort]

  6. Felix schrieb:

    Zur Klarnamendiskussion bei Google+

    Soweit ICH das verstanden habe (also meine Meinung) möchte Google+ zumindest zunächst (ist ja noch Beta) die Klarnamenpflicht. Das hängt auch damit zusammen, dass man die Kontakte aus Google+ evtl. mit Kontaktdaten-Telefonbüchern (z.B. bei Android Smartphones) abgleichen möchte (zumindest möchte man wohl eine solche Funktion früher oder später implementieren). Man versucht bei Google, eine Lösung zu finden, ich PERSÖNLICH gehe davon aus, dass sich nach der Beta-Phase von Google+ die Klarnamenpflicht (zumindest öffentlich) verabschieden wird.

    PS: Für einen Blog besteht eine Klarnamenpflicht in Form eines Impressums ;-) Darüber beschwert sich auch keiner…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 15:34:

    Wo sind wir denn, wenn ein Portalbetreiber mir vorschreiben möchte, wie und vor allem unter welchem Namen ich meine Kontakte ablege. Das geht mir entschieden zu weit! Tztztztz *lach*

    Aber für die Betreiber solcher Portale durchaus nachvollziehbar, denn wie Broken S. bereits anmerkte, es geht um Werbung. Und meiner Meinung nach, um riesige Investitionsbeträge; da möchte man als Marketer schon sein Geld auch an die richtige Adresse7Geschlecht etc. angelegt wissen ;-) Dies wiederum ist die Aufgabe des Anbieters.

    Lieben ich-bin-gespannt-wie-es-weitergeht-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Und über die Impressumpflicht, wird doch auch immer wieder innig und leidenschaftlich diskutiert. Teilweise zu Recht, wie ich finde :-)

    [Antwort]

    Felix Antwort vom September 2nd, 2011 15:36:

    Naja, dann hast du ja die richtige Entscheidung getroffen, zu sagen, du machst da nicht mit. Und genau das ist es, was möglich ist. Wenn man damit nicht einverstanden ist, muss man ja nicht anmelden ;-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 16:27:

    Nur mit dem feinen Unterschied, als ich mich vor Jahren bei FB angemeldet habe, ging das problemlos. Dann einfach, ohne Ankündigung einen hinauskomplimentieren, finde ich ein starkes Stück. Bei Googel+ war die Namenskennung von Anfang an ein Thema und man wusste woran man ist ;-)

    Lieben Erdbeergruß

    Marcus Antwort vom September 9th, 2011 20:00:

    Naja, mal überlegen:

    Facebook hat 710 Millionen Mitglieder in x-hundert Sprachen. Da wirklich zu erwarten, das der einzelne freundlich darüber informiert wird, warum und weshalb man gekickt wird / wurde ist auch etwas – sagen wir mal – hochgegriffen.

    Zumal der Dienst an sich ja kostenlos ist.

    Bei solchen Gratis-Diensten wird man in der Regel über nichts informiert, ausser – im Normalfall – über AGB- oder Datenschutzänderungen.

    Und was google+ angeht: Die haben in diesem Fall den Vorteil das FB ihnen zwei Jahre – und jede Menge Ärger – voraus ist. Wieso sollten die also die gleichen Fehler machen wie Zuckerberg seine Leute?

    [Antwort]

  7. tonari schrieb:

    Da kann ich ja nun drauf warten, dass das bei mir auch passiert -> Frau Tonari ;-)
    Und ja, Du bist völlig verschwunden, auch suchen hilft nicht.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 2nd, 2011 16:28:

    Liebe Frau Tonari :-)

    ich vermute, es liegt am Namen — und nun war ich eben dran. Es kann sich ja auch etwas ganz anderes dahinter verbergen…wer weiß das schon :-)

    Lieben mach-Dir-keine-Sorgen-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  8. Sascha schrieb:

    Schade, werde dich auf Facebook vermissen. Andererseits steht ja in den Nutzungsbedingungen von FB seit jeher drin, dass man seinen echten Namen angeben muss. Grundsätzlich ja auch völlig legitim, jeder Seitenbetreiber kann ja im Rahmen der gesetzlichen Schranken eigene Regeln bestimmen, an die sich die Nutzer halten sollen.

    Allerdings finde ich es merkwürdig, dass FB scheinbar jetzt -wo G+ das ähnlich konsequent handhabt- plötzlich auch so hart gegen Verstöße durchgreift. War ja -wie du sagst- all die Jahre vorher kein Problem. Und mir kann keiner weismachen, dass Phantasienamen wie “Frau Erdbeere” dem Algorithmus von FB vorher noch nie aufgefallen sein sollen :D Sieht so aus, als wollte man früher erst mal User um jeden Preis an sich binden; jetzt, wo man eine extrem breite Fanbase hat, kann man es sich wohl erlauben, unter den Usern “auszumisten” :(

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:39:

    Ja, natürlich steht es in den Nutzerbedingungen :-)
    Dennoch, das hat bis dato auch niemanden interessiert und ich finde, dann muss man seine Anmeldemaske auch so gestalten, das Vornamen nicht mit Frau, Herr o.ä. anfangen dürften. Sicherlich geht das, aber dann hätten sich 1000 User bei FB gar nicht erst angemeldet

    Zitat: “Sieht so aus, als wollte man früher erst mal User um jeden Preis an sich binden; jetzt, wo man eine extrem breite Fanbase hat, kann man es sich wohl erlauben, unter den Usern “auszumisten”

    Jip. so sehe ich das auch!

    Lieben es-scheint-die-Sonne-vom-Himmel-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  9. yvonne schrieb:

    aaaaaaaaaaaaaa die erdbeere ist nicht mehr unter meinen freunden :-( hoffentlich kommste bald wieder :-) egal wo :-) will wieder mit dir schreiben :-(

    yvonne hat dich angestupst…..

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:40:

    Hihihi, ich vermisse Euch auch schon soooo schrecklich!

    Mal sehen, @Chaosweibs Vorschlag fand ich gar nicht schlecht. Bin auf der suche nach Alternativnamen, sollte aber schon was mit Erdbeere sein…kicher.

    Lieben eine-Idee-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

    Heidi Antwort vom September 8th, 2011 11:58:

    Straw Berry…..oder wie ich dich immer nenne Signora Fragola ;)

    [Antwort]

  10. Sylvi schrieb:

    Ich denke auch wie Du @Sascha und ich gehe sogar noch weiter. Facebook denkt wohl, man könne nicht mehr ohne, wenn man lange Zeit dort einen Account und viele Kontakte hatte. Sie hoffen natürlich, dass die rausgeschmissenen User sich dort wieder mit Klarnamen anmelden.
    Ich gehe noch weiter. Vielleicht sollen diese Warnschüsse künftige oder gegenwärtige User dazu veranlassen, ihren Account nun auf Klarnamen zu eröffnen bzw. zu ändern.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:41:

    Ja, das denke ich auch. Aber mein Klarname ist nun mal Erdbeere, was will ich da machen ;-)

    Lieben Sonnengruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  11. Susi schrieb:

    Schade, dass du nicht mehr bei Facebook bist :( Ich kann dich aber gut verstehen, ich habe meinen Namen auch nicht voll ausgeschrieben und das wird auch so bleiben – zumindest bis Facebook groß “reinemacht”.

    Ich werde dich vermissen *stups*

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:42:

    Hahaha, das Stupsen vermisse ich auch! Wer macht mir denn nun meine blauen Flecke??????

    Lieben mir-fällt-sicherlich-was-ein-neuer-Weg-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  12. TimoF schrieb:

    Finde das sehr interessant, im Prinzip müsste Facebook ja einen Drittel bis die Hälfte der User löschen, wenn sie das so wie Google+ durchziehen und alle Profile ohne echte Namen sperren. Als User bräuchte man aber auch Sicherheit, welches Konzept aktuell ist. Weil bisher gingen solche Namen bei Facebook ja ohne Probleme durch, die gab es nur wenn man zum Beispiel für Filmstars oder andere öffentliche Personen ohne deren Wissen Profile angelegt hat…

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:44:

    Ja, ja, Google+ scheint eine ernste Konkurrent für FB zu sein. In einem Jahr gibt es sicherlich nur noch 50 Klarnamen User auf Facebook. Aber dann brauchen sie bei mir nicht mehr anklingeln *kicher*

    Lieben Samstaggruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  13. Chaosweib schrieb:

    Jetzt weiß ich auch warum Du mich “entfreundet” hast. Habe mich schon gewundert. Ich mag diese Klarnamenregelung auch nicht. Alle reden von Datenschutz, aber wie passt das zusammen?

    Finde schade, dass es Dich da erwischt hat, aber vielleicht findet sich ja noch ne Lösung. Wäre cool, wenn sich alle gesperrten mit Lieschen Müller oder Karl Meier anmelden würden. Sind ja schließlich reale Namen ;-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:46:

    Frechheit, entfreundet! Na dann lieber an den Pranger stellen, dann wissen meine Freunde wenigstens Bescheid!

    Lieben ein-Vorgehen-ist-das-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Denke über Deinen Vorschlag “Lieschen Müller” nach :-)

    [Antwort]

  14. Frau Wolkenlos schrieb:

    Hallo Erdbeerchen,
    mal abgesehen von den Schwierigkeiten die Dich gerade zu Recht ärgern, überlege ich schon lange mich von Facebook zu verabschieden. Ich habe da ehrlich gesagt keine Lust mehr drauf.
    Liebe “Du findest sicher eine Lösung” Grüße :-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 3rd, 2011 10:47:

    — Ach, ich war schon gerne dort unterwegs, habe gerne gestupst und geliked :-)

    Lieben mir-fällt-bestimmt-was-ein-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  15. Marcus schrieb:

    Ich weiß zwar deinen Facebook-Namen nicht, aber ich vermute mal, das das mit den aktualisierten Datenschutz-Geschichten was zu tun hat, die FB pöh a pöh ein(ge)führt (hat).

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 5th, 2011 13:29:

    Ja klar, nur hätte man das auch ein wenig höflicher herüber bringen können. Oder?

    Lieben das-war-nicht-die-feine-Englische-Art-Gruß :-)
    Erdbeere

    [Antwort]

  16. beate schrieb:

    Offensichtlich hast du nicht wirklich Glück mit deinem Namen, war es nicht auch bei „ In den Fänger der Polizei „ so :) nimm dir das nicht zu Herzen !

    Grüße Beate

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 5th, 2011 13:30:

    Jaaaaa, ROFL, wie wahr!

    Lieben ich-weiß-auch-nicht-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  17. Gucky schrieb:

    Ooch… dann erwischt es mich auch sicher bald… :shock:
    Aber das ist mir egal und das war es dann mit FB odre G+
    Ich kann mich auch woanders vergnügen !

    Ich wäre damit einverstanden, mich intern bei diesen Diensten mit meinem Realnamen anzumelden, möchte aber als Gucky erscheinen in der Öffentlichkeit.
    So ist das ja auch beim Blog. Im Impressum kann jeder meine richtigen Daten ansehen. Natürlich nur das Nötigste.
    Aber in den Beiträgen und Kommentaren trete ich überall als Gucky auf.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 5th, 2011 13:40:

    Tja, so hatte ich es auch einst geplant. “Crossmedial über alle Accounts hinweg” agieren, finde und fand ich auch immer super.

    — Mein Gott, notfalls gib man eben intern seinen realen Namen bekannt und gut ist! Wenn dann wirklich einmal was nicht läuft, wie es sein sollte (denke eher in die Richtung Terrorismus & Co) dann könnte der Betreiber problemlos auf den reellen Namen zugreifen.

    Lieben ich-hoffe-Sie-kicken-Dich-nicht-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  18. mac schrieb:

    Schöne Überschrift, und noch mehr Verständnis für deine Ungehaltensein! ;-) Aber leider ist das die Regel.

    Die Frage, die scih aber eher stellt, braucht man die Socialkommunities noch für das Betreiben einer Homepage? Ich meine laut einiger Blogger bringt uns als Blogger absolut gar nichts, oder?

    Merkst du unheimliche einbussen?

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 5th, 2011 13:32:

    Nee, also so viel Traffic kam nicht herein. Dieses verfolgte ich auch nicht, sondern einfach die Kommunikation mit Euch usw.

    Lieben habe-auch-gerne-gestupst-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  19. AndiBerlin schrieb:

    Also ich finde es gut. Wenn Du jetzt nicht mehr bei Facebook herumkrauchst, hast Du mehr Zeit zu bloggen! ;-)

    [Antwort]

  20. Erdbeere schrieb:

    Mein lieber Andi,

    das wenige Bloggen liegt eher in der Tatsache begründet, das ich ab und an nicht weiß was ich bloggen soll. Irgendwie passiert so wenig spannendes in meinem Leben. Ich schnappe auch wenige Alltagsgespräche wie @Fulanos_Worte auf. Liegt wohl daran, das ich meist mit dem Auto zur Arbeit fahre….

    Lieben ich-gebe-mir-aber-diesen-Monat-Mühe-versprochen-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

    AndiBerlin Antwort vom September 5th, 2011 18:11:

    Falls es tröstet, ich habe im Moment auch schwer zu kämpfen um mein Blog mit Inhalt zu füllen. Die Ideen wollen einfach nicht mehr so sprudeln.

    [Antwort]

  21. Andrea schrieb:

    puh, und ich dachte schon, du wärst ganz weg …

    Tja, ist schon ein Ding … wenn ich da an die ganzen unsinnigen Gruppen denke, die es bei FB gibt, wen schert das, dass eine Frau Erdbeere eben Frau Erdbeere ist? blöd, echt blöd.

    ich bin aber froh, dass es immer noch eine Frau Beere gibt ;)

    [Antwort]

  22. Erdbeere schrieb:

    Ich habe mich so dermaßen über die Vorgehensweise geärgert, und vor allem darüber, das ich “entfreundet” hätte. Weniger über die Handlung, damit muss man rechnen, aber bitte nicht so! HALLO?

    Lieben ich-kann-eben-nicht-ohne-Gruß
    Erdbeere

    P.S. ich bin gespannt, wen es als nächstes trifft. Es gibt so einige Frauen, Onkels und Herren dort….*FB-Kopfschüttel*

    [Antwort]

  23. sailtokiel schrieb:

    Och du Frau Erbbeere, ist ja echt fies. Was diese Komiker sich noch alle einfallen lassen. Unverschämt.

    Aber Hauptsache der Datenschutz und das persönliche Schutzbedürfniss des Einzelnen wird auf Facebook mit den Füßen getreten.

    Mark Zuckerberg und Co. hat ja mittlerweile genug $ gescheffelt, dass die sich da nicht drum kümmern müssen.

    Alles Banditen, diese Erdbeermörder! Bei mir bis du aber immer gern gesehen, aber auf FB ist echt Schluß mit dem süssen Früchtchen. :evil:

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 6th, 2011 15:33:

    — Also ich denke es geht da eher um richtig viel Geld. Geld aus der Werbewirtschaft, nur sagt das niemand!

    Lieben dafür-darf-dann-der-Datenschutz-herhalten-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

    sailtokiel Antwort vom September 8th, 2011 19:18:

    Du kannst davon ausgehen, dass es sich alles nur um die Werbeeinnahmen handelt.

    Da werden nicht Millionen, sondern Milliarden verdient.

    Lieben-ich-hätte-auch-gerne-Werbeeinnahmen-Gruß

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 6th, 2011 15:44:

    Lieber saltokiel,

    check doch mal bei Gelegenheit Deine Mails. Ich habe Dir eine an die Adresse geschickt, die Du hier bei mir im Blog hinterlassen hast.

    Lieben Erdbeeren-Sonnengruß

    [Antwort]

    sailtokiel Antwort vom September 8th, 2011 19:17:

    Hallo Emmeli Beere, :D

    habe ich doch gleich gemacht und die natürlich sofort geaddet!

    Einem süßen Früchtchen kann man doch fast nichts abschlagen.

    Lieben-addet-die Beere-Gruß

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 9th, 2011 13:41:

    Feine ;-)

  24. Ralf schrieb:

    Hey Beerchen,

    vielleicht hättest Du Dir als Vornamen nicht “Frau” sondern “Rote” oder “Grüne” geben sollten (na ja, vielleicht hätten die das dann politisch gewertet und auch gesperrt…)?

    Zur Verbreitung von “News” finde ich FB okay, ein paar coole Spiele für zwischendurch haben die auch. In meiner “Blogpause” habe ich mich dort auch angemeldet und war öfter dort- nun habe ich aber mit meinen neuen Blogs genug zu tun und -so lächerlich es klingen mag- meine Weihnachtsseite steht auch zur Bearbeitung an.

    Ausserdem bin ich dabei, mich im Bereich Programmierung weiter zu bilden (bzw. es zu erlernen) und da fehlt sowieso ein bisschen Zeit. Ich kenne aber auch Leute, deren Profil läuft auf absoluten Fantasienamen und nur weil diese sich “real” anhören, werden die Profile nicht gelöscht- irgendwie ungerecht, oder?

    Auf Deinen Vornamen zurück zu kommen: nenne Dich doch dort einfach (vornamentlich) Isodore oder so… dann haben die doch was sie wollen…

    In diesem Sinne,

    Lieben erfinde-doch-einfach-einen-Vornamen-für-Dein-FB-Profil Gruß,

    Ralf

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 6th, 2011 15:38:

    Ich habe das ganze gestern noch einmal überprüft. Es liegt scheints auch an dem Nachname Erdbeere. Ehrlich gesagt, finde ich das Verhalten so lächerlich. Scheinbar bin ich nicht die einzige, die sich aufregt. Gestern habe ich einen interessanten Artikel über die Klar-Namen-Reglung bei stern.de gelesen. Siehe meine Tweets.

    Check doch gleich mal Deine Mail. Ich schreibe Dir an die Adresse, die du hier angegeben hast.

    Lieben bis-gleich-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  25. Ralf schrieb:

    Angekommen :-)

    Das ist sozusagen meine “private” Mailadresse- die andere gibt´s auch noch, aber die landet ja immer in Deinem Spamfilter… :-(

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 7th, 2011 16:32:

    Diese leider auch mein lieber :-( Demnächst setze ich das WP System neu auf, evtl. schleicht sich der Verursacher von Dannen :-)

    Lieben habe-ich-bemerkt-(angekommen)-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  26. Heidi schrieb:

    Hallo !

    Also ich bin ja erstmal erleichtert! Obwohl diese Angelegenheit natuerlich auch als Unverschaemtheit und dazu als ueberfluessig betrachte! Gibt es denn eine “Hei Di” ? Momentan scheinen die Social- Nets wirklich nichts besseres zu tun zu haben als sich gegenseitig (zu unserem Aerger!) auf die Fuesse zu treten. Neue Gesetze, Regeln und Vorschriften….arbeiten die mit unserem Bundestag zusammen???? Wie gesagt, als ich meine Frau Erdbeere auf der Liste der “EX- Freunde” sah, wurd mir ganz anderes…was hatte ich getan, dieses Fruechten zu verscheuchen? Ich hab ja manchmal ein loses Mundwerk…Wenn mein Aerger ueber FB verflogen ist, kann ich auch wieder ruhig schlafen. In Kontakt bleiben koennen wir ja auch hier und an anderen bekannten Plaetzen. Schaemt Euch, FB und Google+
    Liebe Gruesse aus bella/brutta Italia ,
    Heidi

    [Antwort]

  27. Erdbeere schrieb:

    Liebe Heidi,

    von Deiner Sorte gibt es unzählige Seiten im Suchstring. Wenn sie Dich “kicken” dann ist die FB um die Hälfte reduziert.

    Was mich dennoch total verärgert, das nun jeder denkt, ich hätte ihm die Freundschaft gekündigt. Ja trauen die sich denn nicht das Kinde beim Namen zu nennen?

    Lieben ja-wenn-schon-denn-schon-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Checke mal Deine Mails, habe Dir zu der Adresse geschrieben, die Du hier im Blog angegeben hast

    [Antwort]

  28. Choga Ramirez schrieb:

    Ich habe dich gar nicht mehr in der Liste …

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 15th, 2011 15:05:

    Du bist süß, ich bin doch rausgeflogen!

    Lieben ich-melde-mich-noch-einmal-dazu-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  29. Daniel schrieb:

    So wie es aber aussieht können die sich das erlauben ein paar Benutzer zu verkraulen. Was ist wenn man sich neu anemeldet und mit einem Artikel zu gegenschlag ausgeholt wird und sich alle wieder “befreunden”.

    Vorname wie erwähnt mit Rote und Nachname mit Erdbeere ausgfüllt wird? Wasn dann?

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 15th, 2011 15:11:

    Tja, ich weiß nicht!? Aber im Moment geht ja zumindest eine Welle der Empörung durch das Internet und die Medien.

    Die wenigsten sind für eine Klarnamensreglung und so wie es scheint, rudern die “Herren” Politiker ein wenig zurück und wiegeln ab.
    Wenn gleich, wir wissen es alle, die Werbeindustrie ein starkes Interesse daran hat, reale Personen im Web vorzufinden…

    Lieben eine-Spannende-Zeit-im-Moment-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Bin gespannt wann die anderen x-mal angemeldeten Frau Erdbeere, aus FB & Co heraus komplimentiert werden!

    [Antwort]

  30. Alex schrieb:

    Hey Erdbeere
    Man kann auch ohne Facebook. Und wenn die dann auch noch so mit einem umgehen, würde ich sagen: jetzt erst Recht den Stecker ziehen.
    Und zu Jetpack, vor dem Berg stehe ich auch.
    Mir wurde mal gesagt, dass mein Server keine Version 3.0 verträgt. Und nun?
    Serverwechsel? Kenne mich da nicht aus und daher… Daumen drehen! :D

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 15th, 2011 15:17:

    Echt, Dein Server ist Versionslimitiert? Oh, ich wusste gar nicht, das dies möglich ist. Bei mir lief das Update problemlos. Vor gut einem Dreivierteljahr, habe ich mal eine Mail erhalten, das ein bestimmtest PlugIn nicht mit deren Vereinbarungen übereinstimmt *erstaunt guck*. Ich habe es deinstalliert und das war es auch schon :-)

    Weiterhin dachte ich eigentlich, das einzige worauf man achten müsse seien die Versionen von mysql und PHP.

    Lieben nun-bin-ich-schlauer-geworden-Gruß
    Erdbeere

    P.S. Klar geht es auch ohne FB …. denke aber es geht diesmal wirklich ums Prinzip, schließlich lebt das Internet von Niknames. Denn wurde uns nicht Jahrelang gepredigt, keine realen Namen zu verwenden!

    [Antwort]

  31. [...] auch nicht die Erste, der das passiert. Vor ein paar Tagen hat die liebe Erdbeere in ihrem Artikel Danke Facebook… Du mich auch! bereits über das Problem berichtet. Ihr Account “Frau Erdbeere” wurde sogar komplett [...]

  32. Marc schrieb:

    Huhuuu große Beere :-)
    Echt doof & traurig sowas zu hören…tja, manchmal sind alle diese Regeln & Bedingungen schon oft nervig!
    Na ja, wir lesen und schreiben uns ja hier in unseren Blogs und auf Twitter, gell :-)

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom September 22nd, 2011 14:10:

    Also ich werde einfach den Verdacht nicht los, das die Maßnahmen einzig und alleine auf Google+ Erscheinen zurückzuführen sind. Gerade eben, hat mich unten aufgeführter Trackback erreicht. Auch dieser betroffene Facebook-User konnte, wie ich auch, Jahrelang mit seinem “fake” Name agieren…und jetzt soll das alles nicht mehr gelten?!

    Lieben ja-wir-schreiben-und-lesen-uns-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  33. [...] Facebook ist nun mein Profil komplett weg. Zack, weg. Und damit stehe ich bestimmt nicht alleine da. Wie schon oben geschrieben, für mich gibt es nur die Möglichkeit, dass mich andere Nutzer [...]

  34. Marcus schrieb:

    Naja, wie schon geschrieben wurde:

    In den Regeln von FB steht seit jeher drin, das Klarnamen zu verwenden sind! Da spielt es keine Rolex, das Phantasienamen nun wie lange auch immer geduldet wurden!

    Das ist wie mit den Gesetzen, die es schon seit 1900 gibt, die heute aber keiner (mehr) kennt, weil sie solange nicht angewandt wurden.

    Wenn man dagegen verstoßen hat, und jemand kennt das Gesetz, dann wird es einem auch nicht helfen, zu klagen das es doch bis jetzt immer gut gegangen ist! Das Gesetz gibt es dann und kann / muss angewandt werden.

    Nichts anderes macht FB. Und ob da nun google Plus dran Schuld ist, das die ihre Nutzungsbedigungen jetzt anwenden, oder nicht ist ebensowenig ohne Belang!

    Mal ein konkretes Beispiel: Wenn man Dich in drei Jahren wegen Deines fehlerhaften Impressums belangt, wirst Du dagegen schwerlich mit dem Argument ankommen, das das ja nun schon 2011 fehlerhaft war, und man Dich nicht belangt hat ;)

    [Antwort]

  35. Erdbeere schrieb:

    Na dann wollen wir doch mal hoffen, dass bei Dir alles korrekt abläuft ;-)

    Lieben Du-scheinst-der-Abgesandte-zu-sein-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  36. Marcus schrieb:

    Nein, der Abgesandte bin ich sicher nicht. Der läuft wohl gerade im Bundestag rum!

    Aber ich bin der Ansicht, das Regeln dafür da sind eingehalten zu werden. Auch wenn sie für einen mit nachteiligen Folgen verbunden sind. Vor allem wenn man diese dann auch noch mit einem Häkchen, oder in welcher Form sonst auch immer, bestätigt hat!

    Sich hinterher aufzuregen, das die plötzlich greifen, ist irgendwie ein wenig wie das Pfeifen im Walde

    Die Impressen meiner Webauftritte dürften (was offensichtliche Mängel anbelangt – und von mehr spreche ich ja nicht) im momentanen Zustand keine besonderen Folgen mit sich bringen ;)

    Mir wäre mein Geld viel zu schade, um z. B. wegen einer nicht Ladungsfähigen Anschrift mit der Androhung einer 4- oder gar 5-stelligen Euro-Summe abgemahnt zu werden. Und mit der Gefahr lebst Du schließlich nunmal. Denn privat ist Dein Blog ja ebensowenig wie die meinigen.

    Mehr wollte ich mit meinem Beispiel – das im übrigen nicht böse gemeint ist / war – gar nicht sagen!

    [Antwort]

  37. dauni schrieb:

    Mit hat es vor zwei Wochen ebenfalls erwischt, weil ich mich mit meinem Pseudonym, unter dem ich auch blogge, wohlgemerkt mit Impressum, angemeldet habe. Mein Konto wurde, wie mir mitgeteilt wurde, blockiert. Warum gibt Facebook den Nutzern nicht mit einer einfachen Abfrage wie “Wenn du dich weiterhin nicht mit Klarnamen anmelden willst, dann lösche dein Konto jetzt” die Möglichkeit, selbst darüber zu entscheiden? Aber das ist wahrscheinlich zu nutzerfreundlich. Ich möchte nicht wissen, wieviele echte Personen sich wirklich hinter dem Klarnamen verbergen. Niemand, nicht einmal Facebook kann so naiv sein zu glauben, dass hinter einer Claudia Meier/Müller/Schmidt oder wie auch immer sich tatsächlich die jeweilige Person verbirgt.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom Dezember 1st, 2011 17:52:

    Huhu, soweit ich weiß, wurde das von Dir eingeforderte an manche Personen gestellt. Ich hätte mich auch “nur” ausweisen müssen.

    Lieben aber-meine-Persodaten-an-FB-übermitteln-nein-Danke-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  38. Christian Kolb schrieb:

    Ich bin schon aus prinzip nicht bei Facebook, vorallem weil ich wegen denen eine meiner lieblingsseiten kino.de nicht mehr nutzen kann.

    Find ich gut das du Facebook von deiner Seite entfernt hast. Die Krake muss sich ja nicht überall hineinfressen.

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom Dezember 1st, 2011 17:53:

    Lol

    Lieben sorry-erst-gesehen-das-es-hier-noch-weiterging-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  39. Alesandra schrieb:

    Achso – Hallo erstmal :-)

    Ich komme von der Wolke, bzw. von der Nichtwolke (Frau Wolkenlos) und bin sofort hier gängengeblieben. Hä? Du bist kein Terrorist und trotzdem gesperrt? Wahnsinn.

    Ich habe übrigens von meinen Blog den Like Button aus einem anderen Grund entfernt. siehst du hier. http://www.only-one-world.de/faq/soziale-netzwerke/

    Von der Klarnamenpflicht habe ich ja echt noch nie was gehört. Naja kein Wunder, hab ja keinen Fantasienamen gewält. Ich bin mir gar nicht so sicher, ob das jetzt gut oder schlecht ist. *mhh*

    @dauni, eine gute Idee, aber das ist denen wohl zu aufwendig. Mhh genau, nennen wir uns alle doch mal Claudia Meier, dann würden die aber dumm gucken *grins*

    LG
    Alesandra

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom Dezember 1st, 2011 17:56:

    Hallo Alesandra,

    sorry bei meiner “Kommentarflut” sind mir hier doch einige untergegangen, so auch Deiner *hust*
    ——————————————-
    Das Plugin tauugt sowieso nichts. Wenn überhaupt binde ich das von heise.de ein.

    Lieben die-haben-sich-gegen-FB-durchgesetzt-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  40. Der Applejünger schrieb:

    Hallo Frau Erdbeere,

    ich gratuliere dir!!! Das war der richtige Schritt. Es ist WESENTLICH cooler NICHT bei Facebook zu sein.
    Ich verstehe den ganzen Hype nicht. Ich könnte mich jetzt ewig lang in den blumigsten Worten über diese besch***enen Social Networks im Allgemeinen und Facebook im Speziellen hermachen. *wutschnaub* :-D

    Dein Schritt war konsequent. Bei Facebook treffen sich die Idioten dieser Welt. ;-) Da gehörst du doch nicht zu, oder???

    [Antwort]

    Erdbeere Antwort vom Dezember 1st, 2011 18:08:

    Also, ganz so drastisch wie du es siehst, sehe ich es nicht. Macht schon Spaß auf FB und irgendwie kann man immer tricksen ;-)

    Lieben dann-heißt-man-eben-Lieschen-Schmidt-Gruß
    Erdbeere

    [Antwort]

  41. Marcus schrieb:

    @Applejünger: Naja, wir wollen hier ja nicht beleidigend werden, oder?

    Mal ganz davon abgesehen, das den Hype um Apple auch nicht jeder versteht / verstehen muss. Zumal wenn man sich dann mal die Bedingungen anschaut, unter denen diese Firma ihre Produkte in Asien herstellen lässt.

    Und was für (unverschämte) Wucherpreise der Verein dann dem Endverbraucher abknöpft.

    Da erlaube ich mir dann doch die Frage, welcher Verein hier schlimmer ist. Ein soziales Netzwerk, oder eine Firma die Menschen ausbeutet und mit deren Arbeit dann hinterher Millionen und Milliarden scheffelt und nur Leute reich macht, die sich die Anteilsscheine leisten können.

    Also, immer schön sutje die Füsse still halten und nicht mit Steinen schmeißen wenn man im Glashaus sitzt.

    [Antwort]

    Der Applejünger Antwort vom November 29th, 2011 21:20:

    Ach du lieber Gott, Marcus!!!
    Ich darf mal zitieren?
    “Foxconn ist einer der größten Hersteller von Elektronik- und Computerteilen weltweit. Als Auftragshersteller produziert das Unternehmen für HP, Dell, Apple usw. Der Konzern produziert auch die Spielekonsolen Nintendo DS, Wii, Xbox 360 und die PlayStation.”

    FOXCONN IST NICHT APPLE!!!!!!

    Jedes Unternehmen auf der Welt läßt unter solchen oder ähnlichen Bedingungen fertigen. Gut ist das natürlich nicht, aber gerade weil Apple so erfolgreich ist, steht das Unternehmen mit dem Apfel immer am Pranger. Gerade bei Leuten, die nur blind den Blödsinn nachquatschen, der von denjenigen geschrieben wird, die selber gerne “diese Geräte mit den unverschämten Wucherpreisen” hätten.

    Tatsache ist, dass die Geräte von Apple alles andere als überteuert sind.
    Sie sind nicht billig, aber dafür erhalte ich auch keinen Schrott in billigen, stillosen Plastikgehäusen.

    Tatsache ist, dass die Geräte von Apple eigentlich sogar günstig sind, denn ich erhalte Geräte, die sich gut anfühlen, gut aussehen und vor allem viel besser funktionieren als die Geräte der Konkurrenz.
    Wenn ich mir z.b. den Vergleich von “Tellme” vom Windowsphone und “Siri” ansehe, weiß ich doch, warum Apple ein wenig teurer ist. Sieh dir den Vergleich doch einfach mal an: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=SHoukZpMhDE

    Und jetzt mal ernsthaft, Marcus: Willst du Apple vorwerfen, dass sie Geld verdienen und mit Apple diejenigen, die klug genug waren Apple-Aktien zu kaufen??? Ist nicht dein ernst, oder??? :-D

    Gott, ich kann diese hirnrissigen Stereotypen nicht mehr hören…

    PS: Ich bleibe dabei: Bei Facebook treffen sich die doofen der Welt. :-)

    [Antwort]

Hinterlasse einen Kommentar

QR Code Business Card